1. /
  2. Grundbildung_Finanzielle Grundbildung

Sicher werden im Umgang mit Geld

32,5 % der gering literalisierten Erwachsenen geben an, mit dem Haushaltseinkommen schlecht bzw. eher schlecht zurechtzukommen, im Vergleich zu 10,3 % der höher literalisierten Erwachsenen. 

LEO-Studie 2018

Die Kosten fürs Handy kontrollieren, Ratenkäufe überblicken, digital bezahlen oder Preisangebote vergleichen – der alltägliche Umgang mit Geld stellt Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben vor große Herausforderungen.

Auch das Führen eines Haushaltsbuches zur Übersicht der Einnahmen und Ausgaben oder eine Kalkulation beim täglichen Einkauf fällt Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben schwerer.

Die Gefahr ist groß, das gering literalisierte Erwachsene den finanziellen Überblick verlieren und in eine Verschuldung geraten, da sie beispielsweise Handyverträge oder Nutzungsbedingungen nicht richtig lesen können.

Auf darauffolgende Mahnschreiben reagieren sie dann nicht, und wichtige Termine, zu denen schriftlich eingeladen wird, werden nicht wahrgenommen.